Sponsoren

KLICK zur Mediathek

News 2021                                                                                                         

U23 EM – Drei auf einen Streich


Mit Lars Schäfle, Leon Gerstenberger sowie Valentin Petic ist die RKG mit gleich drei Athleten bei der kommenden U23 EM (17.-23. Mai) vertreten.
Nach längerer, verletzungsbedingter Pause kann Lars in Skopje (Nordmazedonien) endlich wieder die Ringerstiefel schnüren. Am meisten dürfte er selbst gespannt sein, wie sich die unfreiwillige Wettkampfabstinenz auf der EM auswirken wird.
Erfreulich, in der Gewichtsklasse 62 Kilo Freistil nominierte der DRB, mit Leon Gerstenberger, einen weiteren RKGler für Skopje. Die EM-Quali ist, neben top nationalen Resultaten, nicht zuletzt Lohn für den enormen Trainingsfleiß von Leon.
Komplettiert wird das RKG-Trio mit unserem moldawischen Neuzugang für die kommende Bundesligarunde, Valentin Petic. Er geht in der Gewichtsklasse bis 72 Kilo im griechisch-römischen Stil auf die Matte.
Mit Nico Megerle (61kg Fr) und Patrick Neumaier (97kg Greco) ist Südbaden mit zwei weiteren Ringern auf der U23 EM präsent.
Die RKG wünscht euch allen maximalen Erfolg – haut rein Jungs!

 

15.04.2021
 

Klaus Riesterer von der RKG, wurde beim Verbandstag des Südbadischen Ringerverbandes, erneut zum Schulsportreferenten gewählt.

 

Beim diesjährigen Verbandstag des SBRV wurde der Großteil des Präsidiums neu besetzt, da die bisherige Führungscrew, nach jahrzehntelanger, hervorragender Arbeit, den Staffelstab weiterreichen wollte.

Die RKG Freiburg 2000 möchte sich an dieser Stelle für die ausgezeichnete Zusammenarbeit, insbesondere mit dem bisherigen Präsidenten Martin Knosp, bedanken und freut sich auf eine ebensolche mit dem neu gewählten SBRV Präsidenten Ralf Schick. 

 

13.05.2021

 

Sophia Schäfle holt sich EM Ticket

Mit zwei souveränen 10:0 Siegen gegen Lena Rössler und Marie Trautmann konnte Sophia das Ausringen für sich entscheiden und löste somit das Ticket für die Junioren-EM.
Auch Chiara Hirt, die in Freiburg aufs Internat geht, konnte sich mit zwei starken Siegen für die Junioren-EM qualifizieren.
Herzlichen Glückwunsch euch beiden und viel Erfolg weiterhin!
 
05.05.2021

Maxim Sacultan holt EM-Bronze

 

Einen starken Auftritt hat unser RKG Ass auf der Europameisterschaft in Warschau hingelegt und sich am Ende mit der Bronze Medaille belohnt.

Im Ersten Kampf ging es gleich gegen den deutschen Nationalmannschaftsvertreter Niklas Dorn, den er mit 4:1 Punkten klar besiegte. In einem spannenden und punktereichen Kampf gegen den Rumänen Nikolai Okhlopkov, konnte sich Maxim knapp mit 11:10 Punkten durchsetzen.

Im Halbfinale war leider wenig zu holen und unser RKG-Athlet musste sich mit 7:3 Punkten gegen Krzysztof Bienkowski (POL) geschlagen geben.

Voll auftrumpfen konnte Sacultan dann aber wieder im kleinen Finale, wo er gegen den Weißrussen Andrei BEKRENEU mit 5:2 Punkten souverän die Oberhand behielt.

Herzlichen Glückwunsch zu Bronze!

Durch die Bronzemedaille hat Maxim einmal mehr gezeigt, wozu er fähig ist. Im letzten Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Tokio, das vom 06.-08. Mai in Sofia ausgetragen wird, kann er sich noch Hoffnungen machen, das Ticket für Olympia zu holen. Hierzu ist allerdings ein Finaleinzug nötig. Sicherlich keine leichte, aber auch nicht völlig unmögliche Aufgabe für unseren Freistilspezialisten.

Die RKG wünscht dir viel Erfolg!

21.04.2021

Sacultan und Lapp erfolgreich

 

Bei den moldawischen Meisterschaften im Freien Stil erkämpften sich Maxim Sacultan und Mihail Lapp Gold und Bronze.

Höchst erfreulich, beide Athleten werden auch in der nächsten Saison für die RKG auf die Matte gehen.

Dabei dominierte Maxim seine Gewichtsklasse bis 65 Kilo auch im Finale. Seinen Gegner Graur Pavel konnte er technisch überhöht besiegen.

Lediglich dem Ex-Freiburg-Ringer Creciun Petru musste sich Mihail Lapp in der Gewichtsklasse bis 57 Kilo knapp geschlagen geben. Im anschließenden Finale um Bronze konnte sich, der in Heitersheim lebende und arbeitende Mihail, jedoch souverän gegen Ergoglo Dimitri durchsetzen.

 

Gratulation an unsere beiden Athleten zum Erfolg!