Sponsoren

KLICK zur Mediathek

Herzlich Willkommen auf der Homepage der RKG Freiburg 2000!

Corona-Info RKG Freiburg 2000

 

Sehr geehrte Mitglieder der Vereine SV Freiburg-Haslach/AV Germ. Freiburg St. Georgen, Sponsoren, liebe Freunde des Ringkampfsports, die Corona Pandemie, welche sich seit Wochen über die ganze Welt ausbreitet und bereits tausende Menschen das Leben gekostet hat, hat unser Leben derart verändert, wie sich das vorher keiner vorstellen konnte. So wichtig der Sport für uns auch ist, muss er derzeit hinten anstehen. Zu den verhängten Kontaktsperren der Bundesregierung gibt es leider keine Alternativen. Die aktuellen Kontaktbeschränkungen gelten vorläufig bis zum 3. Mai 2020. Trotz der schrittweise Lockerungen ist an eine Aufnahme des Vereinssports nicht zu denken. Das Versammlungsverbot gilt noch bis 15. Juni 2020. Dementsprechend gestaltet sich unsere Vereinsarbeit sehr schwierig. Wir haben oder werden die Vereinsbeiträge einziehen, da wir laufende Kosten wie Versicherungs- und Verbandsbeiträge, Unterhaltskosten, Übungsleiterentgelte usw. zahlen müssen. Die kalkulierten Einnahmen, wie das Weinfest in St. Georgen und die German Masters werden uns in diesem Jahr auf jeden Fall fehlen. Wir hoffen auf eure Solidarität und euer Verständnis in diesen schwierigen Zeiten. Die Generalversammlung des AV. Germ. Frbg. St. Georgen muss leider auf ungewisse Zeit verschoben werden. Auf Grund des Versammlungsverbotes zumindest bis 15. Juni 2020. Auch wenn die sportlichen Aktivitäten ruhen, arbeiten wir Vorstände, Trainer und alle Beteiligten daran, unsere beiden Vereine mit ihren Abteilungen und natürlich die Ringkampfgemeinschaft auf Kurs zu halten. Wegen der Corona-Pandemie herrscht derzeit bei allen Ringervereinen in den Landesverbänden große Unsicherheit, ob die für den 5. September geplante Verbandsrunde starten kann. Als erste Landesorganisation hat Nordrhein-Westfalen die Mannschaftsrunde vor wenigen Tagen abgesagt, Südbaden (SBRV) und Württemberg (WRV) wollen dagegen nichts überstürzen und abwarten. Der Deutsche Ringerbund (DRB) als Dachverband setzte schon vor Wochen den Starttermin der Bundesligen vorsorglich auf den 20. Oktober, der Weltverband UWW legte alle Wettkämpfe bis Ende Juni auf Eis. Der SBRV hat nun die Tagung des Hauptausschusses auf den 8. Juli verschoben. Ende Mai oder kurz nach Pfingsten werde – so Knosp – das geschäftsführende Präsidium besprechen, wie eine Mannschaftsrunde durchgeführt werden könne, sollte der geplante Rundenbeginn am 5. September nicht haltbar sein. Da der Verband und dessen Vereine allerdings von den Verordnungen der Bundes- und Landesregierung sowie von der Freigabe von Sportstätten durch die Kommunen abhängig sind, können zum jetzigen Zeitpunkt keine konkreten Entscheidungen getroffen werden. Sobald es neue Informationen zu den Sportaktivitäten gibt, werden wir entsprechend informieren. Bitte unterstützt gerade jetzt unsere Sponsorenunternehmen mit euren Einkäufen, Aufträgen und Bestellungen! Die meisten Sponsoren der RKG Freiburg 2000 findet Ihr auf der Internetseite der RKG-Freiburg-2000. Bitte schaut auch auf unsere 1 Facebook-Seite, auch hier sind unsere Sponsoren zu finden. In diesem Sinne wünschen wünschen wir Euch alles Gute und hoffen, dass Ihr und eure Familien und Freunde gut durch diese schwierigen Zeiten kommt. Auf ein baldiges Wiedersehn, achtet auf Euch und bleibt gesund. Die Vorstandschaft beider Vereine

Lars – back again

Eine mehr als erfreuliche Nachricht für die RKG:

Lars Schäfle beendet, im Zusammenhang mit der Corona Pandemie, sein Auslandsstipendium in den USA vorzeitig. Dort trainierte unser Eigengewächs, unter professionellen Bedingungen, bei den „Buffalo Bulls“ der Universität Buffalo. 

Der Freiburger Ringer Kevin Spiegel kämpft gegen den Bruder im Garten – ohne Matte

 Er hat Ferien und viel Zeit. Doch der Ringer Kevin Spiegel kann nur Konditionsarbeit machen und ein bisschen mit dem Bruder Griffe üben. Ansonsten liest er und chattet mit Freunden.

Bild: Patrick Seeger

Quelle: Badische-Zeitung