Sponsoren

KLICK zur Mediathek

Herzlich Willkommen auf der Homepage der RKG Freiburg 2000!

Foto: Kadir Caliskan (DRB)

Ellen Riesterer wird zweite bei der Juniorinnen-WM


In der leichtesten Gewichtsklasse (bis 50 Kilo) gewann die 19-jährige Freiburgerin am Donnerstag die Silbermedaille. Es ist der größte Erfolg ihrer Laufbahn. Der ganz große Wurf, der Gewinn der Goldmedaille, blieb der Sportlerin der RKG Freiburg am Donnerstagabend indes versagt – erwartungsgemäß. Schließlich traf sie im Finale auf Yui Susaki. Die 19-jährige Japanerin war 2017 Weltmeisterin bei den Frauen geworden und hat in ihrer Laufbahn noch nie gegen eine nicht-japanische Ringerin verloren.

Und so war auch der Endkampf eine klare Sache für die Asiatin. Eine Sekunde vor Ende der dreiminütigen ersten Runde hatte Susaki die notwendigen zehn Punkte gesammelt, um als Technische Überlegenheitssiegerin von der Matte zu gehen.

 

Weiterlesen

 

Quelle: Badische Zeitung

Bericht der UWW

 

21.09.2018

Aktuelle Nachrichten

Erfolgreiches Wochenende

Ein erfolgreiches Wochenende hat die RKG Jugend hinter sich. Beim 13. Internationalen Frauen- und Mädchenturnier in Berlin, holte Sophia Schäfle die Bronzemedaille (weibl. Jugend bis 69 kg). Satte 5 Kämpfe bestritt unsere Athletin, u.a. gegen eine starke Französin (TÜ) und im kleinen Finale gegen Patrycia Slomka aus Polen (3:1 Punktsieg). Lediglich gegen die Deutsche Meisterin und spätere zweitplatzierte Laura Kühn, musste sich Sophia nach langer Punktführung entscheidend geschlagen geben.

 

Schöne Erfolge gab es ebenfalls beim Grimmelshausenturnier der C- (2006-2007), D- (2008-2009) und E- (2010-2012) Jugend in Renchen. Mit insgesamt 14 Schülern konnte der vierte Platz in der Vereinswertung errungen werden. Erneut ganz oben auf das Podest schaffte es Wladimir Anselm mit drei Schultersiegen.

 

Druck auf die RKG wächst

RINGEN (zok). Bundesliga: RG Hausen-Zell – RKG Freiburg 15:9. Der Druck auf die Bundesliga-Ringer der RKG Freiburg ist nach der 9:15-Niederlage bei der RG Hausen-Zell gewachsen. "Es wird schwierig", sagte Luigi Tascillo, einer von drei Trainern der RKG. Statt auf Rang vier zu klettern und ein solides Polster auf den letzten Tabellenplatz aufzubauen, bleibt Freiburg Gruppenvorletzter. Allerdings: Selbst wenn die RKG die Saison als Letzter beendet, müsste sie nicht zwangsweise absteigen. Denn laut Martin Knosp, Präsident des Südbadischen Ringer-Verbandes, gibt’s in der Ringer-Bundesliga ein Abstiegsrecht, keine Abstiegspflicht.

 

Quelle: Badische Zeitung

 

U23 WM Nominierung für Lars Schäfle

Wir sind stolz darauf, mitteilen zu können, dass unser Lars Schäfle von Bundestrainer Jürgen Scheibe für die U23 Weltmeisterschaften in Bukarest (Rumänien) nominiert wurde. 
Nachdem Lars dieses Jahr bereits bei den Männern seine Klasse bewies und sich als Junior den Deutschen Meistertitel erkämpfte, unterstrich er daraufhin unter anderem auch mit seinem 5. Platz beim Weltranking Turnier "Poland Open" (Senioren) seine hervorragende Form. Die harte Arbeit wurde belohnt - während sich für die meisten das Jahr dem Ende entgegen neigt, steht für Lars der Höhepunkt noch bevor: Am Samstag, den 17.11. wird er in Bukarest auf die Matte gehen und um die Medaillen kämpfen.

Die RKG wünscht Lars weiterhin eine verletzungsfreie, optimale Vorbereitung! Wir halten euch auf dem Laufenden.

Ellen Riesterer entschied zusammen mit Frauen Bundestrainer Patrick Loes das Turnier abzusagen, nachdem sie in diesem Jahr bereits drei internationale Medaillen erringen konnte. Es gilt für sie, sich auf die anstehenden Aufgaben im nächsten Jahr vorzubereiten.