Sponsoren

KLICK zur Mediathek

Nachwuchs

Der Nachwuchs ist die Zukunft. Die RKG Freiburg 2000 freut sich, eine intensive Nachwuchsarbeit anbieten zu können. Viele unserer Nachwuchsringer halten Regionale, Überregionale und Nationale Meistertitel. Das Ziel ist es, Grundsteine auf dem Weg in die Nationale Spitze, sowie zur Bundesliga zu setzen. 

News Nachwuchs

RKG-Mädels „on top“          

 

Ganz oben auf dem Podest platzierten sich Nora Lübke und Sophia Nilles beim 9. Internationalen Wasserfallturnier in Triberg. Sowohl Nora (23kg, 2 Schultersiege) wie auch Sophia (43kg, 2 Punktsiege) konnten bei den Mädchen voll überzeugen und gewannen ihre Kämpfe klar.
Mit zweiten Plätzen im griechisch-römischen Stil schafften gleich fünf RKG-Jungs den Sprung auf`s Podest: Vincent Pfaff (E-Jgd. 22kg), Kevin Ringwald (E-Jgd. 27kg), Simon Bauer (D-Jgd. 38kg), Maxim Gergert (B/A-Jgd. 46kg), Eugen Mai (B/A-Jgd. 76kg).
Ein vierter Platz für Ivan Daoud (C-Jgd. 38kg) und einen fünften Platz für seinen Bruder Jan (E-Jgd. 30kg) rundeten das ausgezeichnete Mannschaftsergebnis ab.

 

RKG RINGER ERNEUT ERFOLGREICH!

 

Einmal Gold durch Abdullah Adigüzel in der Gewichtsklasse bis 100 kg, sowie eine Silber Medaille durch Kevin Spiegel in der Gewichtsklasse bis 76 kg im Freien Stil war die erfolgreiche Ausbeute der RKG Freiburg bei den Deutschen A-Jugend Meisterschaften in Eppelborn.

 

Abdullah konnte vom ersten Kampf an überzeugen und dominierte jedes seiner Duelle. 
Im ersten Poolkampf gewann er gegen den Berliner Mehmet Sari 9:2. Gegen Alexander Horn (TSV Hofgeismar) unterstrich er seine Form mit einem schnellen 16:0 Sieg. Auch Linus Haag (KSV Östringen) konnte Abdullah nicht stoppen, mit einem weiteren 19:4 technischen Überlegenheitssieg zog Abdullah ins Finale ein. 
Im Finale wartete Jonathan Melchior-Ettrich aus Leipzig auf Abdullah. Die Goldmedaille wollte sich dieser jedoch nicht mehr nehmen lassen und siegte souverän mit 7:1.

Kevin Spiegel startete in der Gewichtsklasse bis 76 kg gegen 12 weitere Mitstreiter. Ein 14:5 Schultersieg im Auftaktkampf gegen Max Osterhoff (ASV Hof/Saale) ließ schon am Freitag Abend auf mehr hoffen. Auch seinen nächsten Poolgegner Michael Walgutski (KSC Graben-Neudorf) wies er mit 14:0 in die Schranken. Ein 7:4 Sieg über Timo Schadler (TSV Gailbach) machte den Finaleinzug dann perfekt. Im Finale um die Deutsche Meisterschaft musste sich Kevin schließlich leider Alex Hörner, ebenfalls vom KSC Graben-Neudorf 6:1 geschlagen geben. Beim 2:0 Rückstand setzte Kevin alles auf eine Karte und konnte seinen Gegner sogar fast zur Schulterniederlage zwingen. Am Ende ging der Plan leider nicht auf, aber die Silber Medaille konnte Kevin keiner mehr nehmen!

Herzlichen Glückwunsch unseren zwei Athleten zu der überzeugenden Leistung! 

10.04.17

 

 

 

 

Bullenstarker Nachwuchs

Beim 8. Hubert Völker Jugendturnier standen die Erststarter Nora Lübke und Phillip Nilles ganz oben auf dem Treppchen und holten damit zwei Haslacher Bullentropähen für die RKG. Dabe stieß das Turnier für D/E Jugendliche sowie Erststarter mit über 230 Teilnehmern erstmals an seine Kapazitätsgrenzen. Trotz der starken Konkurrenz erzielten unsere jungen Griffkünstler noch weitere ausgezeichnete Platzierungen:

2. Platz Symon Mandel (D-Jgd./31 kg)

2. Platz Kevin Ringwald (Erststarter/26kg)

3. Platz Vincent Pfaff (E-Jgd./20kg)

4. Platz Stephan Tsupikau (E-Jgd./22kg)

6. Platz Niklas Malstedt (Erststarter/31kg)

Simon Bauer wünschen wir eine schnelle Genesung. Er zog sich gleich im ersten Kampf eine schmerzhafte Schulterprellung zu und musste das Turnier abbrechen. Mit 29 Punkten und damit nur 1 Wertungspunkt von den drei viertplatzierten Mannschaften entfernt, landeten die Freiburger Schützlinge auf Platz 7, der 30 teilnehmenden Vereine.