Sponsoren

KLICK zur Mediathek

April 2018

Kevin Spiegel und Alex Remensperger ausgeschieden

Die Deutschen A-Jugend Meisterschaften verliefen für unsere zwei Starter leider nicht optimal. 
Kevin Spiegel, der im Vorjahr in dieser Altersklasse noch die Silbermedaille errang, startete mit hohen Erwartungen in das Turnier. Doch wie es das Los wollte traf er schon im Auftaktkampf in der Gewichtsklasse bis 80 Kg auf den amtierenden Deutschen Juniorenmeister Richard Schröder aus Berlin und unterlag dem starken Hauptstädtler mit 10:0. Auch im zweiten Kampf hatte es Kevin mit einem starken Kontrahenten zu tun. Es wartete Joshua Morodion vom Vfl Tegel, Deutscher Meister des Vorjahres und späterer Goldmedaillengewinner. Auch ihm musste sich Kevin mit einer 6:0 Schulterniederlage geschlagen geben und schied somit mehr als unglücklich aus dem Turnier aus.

Alexander Remensberger erging es im Greco in der Gewichtsklasse bis 92 Kg nicht besser. Nach seinem guten Abschneiden beim Kaderpflichtturnier war auch für Alex der Kampf um eine Medaille realistisch. Jedoch unterlag auch er im ersten Kampf seinem Kontrahenten Felix Weiß aus Herbrechtingen knapp mit 3:1. Im zweiten Poolkampf musste er sich dem südbadischen Verbandskollegen Max Glok aus Taisersdorf beugen und unterlag diesem 16:0.

Trotz der weniger zufriedenstellenden Ergebnisse ist bei Kevin und Alex ringerisch ein großer Fortschritt zu beobachten und lässt auf weitere Erfolge hoffen! 

15.04.18

Kevin Spiegel und Alex Remensperger für Kadetten DM nominiert!

 

Dieses Wochenende werden gleich zwei unserer Athleten um die DM Medaillen kämpfen. 
Kevin Spiegel startet in der Gewichtsklasse bis 80 Kg im freien Stil und trifft im ersten Kampf auf Richard Schröder aus Berlin. 
Während die Freistilkämpfe in Ladenburg ausgetragen werden geht Alex Remensberger in Pirmasens im griechisch-römischen Stil auf die Matte. Er startet in der Gewichtsklasse bis 92 Kg und bestreitet seinen ersten Kampf gegen Felix Weiß aus Herbrechtingen. 
Die RKG wünscht ihren zwei Sportlern viel Erfolg!

14.03.18

DM Debüt für Maxim Gergert

 

Das erste Mal für eine Deutsche Meisterschaft nominiert wurde unser Nachwuchsringer Maxim Gergert. Vergangenes Wochenende ging er bei den Deutschen B-Jugend Meisterschaften im Freistil, in der Gewichtsklasse bis 52 Kg in Herdecke (NRW) auf die Matte. 
In seinem ersten Kampf traf er auf seinen südbadischen Verbandskollegen Alexander Weiß vom ASV Vörstetten, musste sich diesem jedoch knapp mit 3:0 geschlagen geben. Im darauffolgenden Poolkampf wartete Robin Schröck vom ASV Hüttigweiler. Leider unterlag Maxim dem starken Saarländer am Ende deutlich und schied somit aus dem Turnier aus. 
Einen erhofften Sieg konnte Maxim nicht mit nach Hause bringen, jedoch stellt allein die Nominierung eine große Ehre dar und den Ansporn nächstes Jahr aufs Neue anzugreifen!